Diakonie Neuendettelsau

Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule

Sonderpädagogisches Förderzentrum Ansbach

Kooperation mit Regelschulen bei inklusiven Maßnahmen

Kooperationsklassen

Inklusion durch Kooperation – Der Bayerische Weg

Die Kooperationsklasse ist dabei ein Ausdruck der praktischen Zusammenarbeit zwischen der Förderschule und der Allgemeinen Schule. In den Kooperationsklassen werden Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam an der Allgemeinen Schule beschult. Erfahrene Sonderpädagoginnen bzw. –pädagogen bringen sich mit ihrer Sichtweise und ihren Kompetenzen in den Unterrichtsprozess ein.

Ziel ist es, den Verbleib des Kindes in der Regelklasse abzusichern und gleichzeitig die spezifischen Förderbedürfnisse zu berücksichtigen.

Wo gibt es in unserem Sprengel Kooperationsklassen?

Im Schuljahr 2018/19 konnten 3 Kooperationsklassen an folgenden Schulen gebildet werden

  • Friedrich-Güll-Schule (Grundschule) (Klasse 2 betreut durch H. Birkmann, Klasse 4 betreut durch L. Harbig)
  • Evangelische Schule Ansbach (6. Klasse in der Mittelschule) (betreut durch Chr. Schellein)

Kontakt:

Sonderpädagogisches Förderzentrum Ansbach

Leitung: Ulrike Hahn
Rügländer Str. 1b
91522 Ansbach

Tel.: 09 81 / 48 22 88-0
Fax: 09 81 / 48 22 88 -11

E-Mail: Foerderzentrum.Ansbach​ (at) ​diakonieneuendettelsau.de